Neueste Themen
[Anfrage] Dragonall Z - Rise Up
Gestern um 8:48 pm
von Tourist

Plauderecke
Gestern um 8:27 pm
von Louka Mitsurugi

The bitch who held my heart
Do Okt 18, 2018 1:07 am
von Tao Hyuuga

Lange Wege sind zu zweit einfacher
Mi Okt 17, 2018 8:45 pm
von Tao Hyuuga

Age of Chaos
Di Okt 16, 2018 10:39 pm
von Storyteller

Ashes of the Fallen Dynasties
Di Okt 16, 2018 10:38 pm
von Storyteller

Blacklist
Di Okt 16, 2018 8:49 pm
von Tomomi Fukuzawa

Was hört ihr gerade?
Mo Okt 15, 2018 8:19 pm
von Everett Wilde

[Informationen und Liste] Polizei
Mo Okt 15, 2018 12:59 pm
von Nathaniel Dain

Das Titel-Spiel
Mo Okt 15, 2018 10:48 am
von Louka Mitsurugi

Welches Pokémon ist der Charakter über dir?
Mo Okt 15, 2018 10:33 am
von Tao Hyuuga

Vergebene Namen & Avatare
So Okt 14, 2018 7:34 pm
von Tomomi Fukuzawa

Die unendliche Geschichte...
So Okt 14, 2018 4:40 pm
von Louka Mitsurugi

[Informationen und Liste] Forscher
Di Okt 09, 2018 10:34 pm
von Nathaniel Dain

Die Blaue Rose - Mafia RPG
Do Okt 04, 2018 8:29 am
von Tourist


Unsere Region | Hanbaro

Unsere Region | Hanbaro

Beitrag von Storyteller am So Jan 14, 2018 11:42 pm



Herzlich willkommen
in der Hanbaro Region


Seid ihr schon aufgeregt? Es gibt eine ganz neue Region zu erforschen, bespielen und selbst zu gestalten. Der Name dieser Region lautet Hanbaro und sie liegt zwischen Johto und Hoenn. Sie ist jedoch kleiner als eben diese beiden, und besitzt seine eigene urige Kultur. Anbindungen an andere Regionen sind zwar vorhanden, werden aber nicht relevant sein, da es in Hanbaro selbst viel zu entdecken gibt. Seht selbst...

Karten von Hanbaro:
Vollständige Karte | Karte der Orte und Städte | Karte der Städte | Karte der Orte | Karte der Routen

Um euch einen möglichst großen Einblick von der Region zu geben, haben wir euch gleich mehrere Karten zur Verfügung gestellt. Die vollständige Karte ist definitiv etwas unübersichtlich geworden, weswegen wir euch noch die Orte, Städte und Routen separat zur Verfügung stellen wollten.

Kultur und Legenden:
Hanbaro ist die Stätte der Legenden. So wurde es jedenfalls schon seit Jahrhunderten überliefert. Es gibt in der Region verteilt viele verschiedene Orte, die als Ruhstätten für Ruhestätten von legendären Pokémon gehalten werden. Die frühsten Bewohner der Hanbaro Region haben ihre Städte an diesen Stätten erbaut, sodass jede Stadt ein eigenes Schutz- und Symbolpokémon hat. Mit der Zeit und dem Fortschritt dieser Welt, wurden diese Legenden natürlich immer mehr zu Geschichten, die eine Oma ihren Enkeln erzählt, doch man sollte nicht vergessen, dass auch in solchen Geschichten immer ein Fünkchen Wahrheit steckt. Noch heute besuchen viele Leute, alt sowie jung, die verschiedenen und zuweilen doch vergessenen Schreine der Schutzpokémon. Jeder Ort hat dabei seine eigene Geschichte und seine eigene Kultur. Gespannt? Dann seht euch die verschiedenen Städte und Orte doch einmal an!

Städte:


Orte:


Routen:
StorytellerAdmin
avatar
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 27.12.17

Benutzerprofil anzeigen https://immortal-tales.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Unsere Region | Hanbaro

Beitrag von Storyteller am Mi Feb 07, 2018 10:31 pm

Übersicht der Städte
Da nur angenommene Accounts das Inplay einsehen können, haben User in der Bewerbungsphase leider keinen Zugriff auf die ausführlichen Stadtbeschreibungen. Damit ihr aber dennoch ein Gefühl für die Region entwickeln könnt, möchten wir euch hier eine kleine Übersicht der einzelnen Städte zur Verfügung stellen.


Ashira City:
Ashira City wohl mit Abstand die merkwürdigste Stadt in Hanbaro. Angefangen hat die Existenz dieser Stadt zwar schon vor vielen Jahrhunderten, erbaut von Menschen, die das Pokémon Groudon verehrten. Die Größe der Stadt wurde jedoch erst durch viele Forscher und die Menge an Ruinen gefestigt, die sich in der Zirawüste befinden. Langsam wuchs die Stadt an und so ist die Wüstestadt, wenn auch keine Metropole, zu einer ansehnlichen Stadt herangewachsen. Touristen nehmen an Führungen durch die Wüste teil, und Forscher können sich an den Funden aus den Ruinen gar nicht satt sehen. Erst vor kurzem wurden nicht unweit der Stadt Ruinen eines Dorfes gefunden, dass auch einen Schrein zu Groudons Ehren enthielt. In dieser Stadt hat das hiesige Forschungsinstitut ihre Zelte aufgeschlagen und Fossilien können hier jederzeit wiederbelebt werden. Ashira City ist jedoch nicht nur sandig und wüstig. Es hat auch eine durchaus schöne Innenstadt und seinen ganz eigenen, überraschend exotischen Charme.

Symbolpokémon: Groudon
Arenatyp: Gestein

Ladonai City:
An der Küste der Hanbaro Region liegt Ladonai City. Es ist eine blühende große Stadt, mit einem gigantischen Hafen. Als Hauptexport- und Importhafen von Hanbaro werden hier tagtäglich riesige Containerschiffe befüllt und ausgeladen. Neben dem großen Güterhafen, gibt es jedoch noch einen Passagierhafen von mindestens der gleichen Größe. Etwas weiter abgelegen am Rande der Stadt liegt dann auch das Militärgebiet, dass hier einen Marinehafen hat um Miran Island und auch die Hoheitsgewässer der Hanbaro Region zu sichern. Aber natürlich besteht Ladonai City nicht nur aus dem Hafen. Es ist eine lebendige Stadt mit einem großartigen Nachtleben. Doch leider zieht es auch viele Kriminelle aus allerlei Regionen an. Immer wieder wird von Überfällen und gewaltätigen Übergriffen, gerade in der Hafengegend, berichtet. In der Großstadt liegt halt auch die Tücke. Ihr Schutzpokémon haben die Einwohner von Ladonai City leider vergessen. Der Schrein des Pokémons liegt an einem kleinen Strand, zu dem nur ein kleiner Fußweg in der Altstadt führt. Doch dort verirrt sich nur selten jemand hin.

Symbolpokémon: Kyogre
Arenatyp: //

Kijo City:
Kijo City ist, mit ihrer Zwillingstadt Quovo City die größte Stadt der Hanbaro Region. Sie blickt auf eine lange Tradition von Pokémonwettbewerben zurück und ist auch heute noch immer der Austragungsplatz des großen Festivals von Hanbaro. Getrennt werden die beiden Zwilingsstädte von einem großen Fluss, über den vor vier Jahren die Hanamura-Brücke gebaut wurde, die ein überqueren endlich möglich machte. Jedoch wurde aus den beiden Städten nicht sofort eine Stadt, wie zuerst geplant, da die Einwohner sich strikt dagegen wehren. So haben Quovo City und Kijo City auch beide noch eine Arena, ein Pokémon Center und ein Pokémart.
Kijo City und Quovo City werden oft auch als Zwillingsstädte bezeichnet.

Symbolpokémon: Latias
Arenatyp: Psycho

Quovo City:
Quovo City ist mit ihrer dazugehörigen Zwillingsstadt Kijo City die größte Stadt in dern Hanbaro Region Die beiden Städte sind von einem breiten Fluss mit schnellen Strömungen getrennt, die es einen unmöglich machen den Fluss mit nur einem einfachen Boot zu überqueren. Auch Trainer mit Wasserpokémon können durch die schnellen und trickreichen Strömungen in Gefahr geraten, weswegen es verboten ist in dem Fluss zu schwimmen und sogar zu fischen. Mit der Zeit wurde erst eine Fähre gebaut, die es möglich machte die von einer Stadt zur anderen zu kommen. Vor vier Jahren wurde nun auch die Hanamura-Brücke gebaut (nach dem amtierenden Bürgermeister benannt), die Quovo City und Kijo City nun endlich zu einer einzigen Stadt verbinden soll. Jedoch ist es nicht so einfach, wie sich die Regierung der Region das gedacht hat. Die Einwohner machen immer noch große Unterschiede zwischen den beiden Städten. So besitzen beideStädten auch immer noch eine Arena, ein Pokémoncenter und ein Pokémart zu finden. Die beiden Städte werden oft auch die Zwillingsstädte von Hanbaro genannt.

Symbolpokémon: Latios
Arenatyp: Drache

Nanos City:
Nanos City ist ein beschauliches, wenn auch recht großes Dorf. Früher war es wohl einst klein und idyllisch, doch der Fortschritt holt früher und später jeden ein. Inzwischen ist es ein geschäftiger Ort. Gut zu Leben für Familien mit Kindern, und Menschen die das Rumoren der Großstadt ebenso wenig leiden können wie die Langeweile des Landlebens. Immer weniger Leute achten noch auf die Geschichten zu Regirock, der hier das kleine Felsmassiv hat sprießen lassen, aus das die ersten Bewohner wohl ihre Häuser schlugen. Auf dem Marktplatz steht zwar noch eine Statue des Pokémons, doch viel mehr Darbietung wurde ihm nicht gegönnt. Inzwischen hat die Stadt eine 'Altstadt' in der es eher ruhig und gemütlich zugeht, sowie auch die 'Neustadt', in der die hohen Häuser, Geschäfte und auch die Innenstadt zu finden sind. Bewohner sprechen von Alt-Nanos und Neu-Nanos. Besonders bekannt ist Nanos City für seine Tränke und Naturheilmittel. Diese werden hier auch hergestellt und in Mengen an andere Städte und sogar Regionen verschifft. man darf sich also nicht wundern, dass die Stadt trotz ihrer Größe reichlich Gärten, Parks und  Grünzeug parat hält.

Symbolpokémon: Regirock
Arenatyp: //

Racos City:
Racos City ist eine der größeren Städte in Hanbaro. Schon immer zeichnete sich diese Stadt durch ihren rapiden Wachstum aus. Es ist kein Zufall, dass das Industriegebiet der Hanbaro Region beinah vor der Haustür liegt. Die Stadt wird von vielen Arbeitern aus den Firmen im Industriegebiet besucht. Auch liegen hier einige alte Erzminen, in denen man viele Gesteins- und Stahlpokémon antreffen kann. Betreten ist natürlich strengstens untersagt (und somit auf eigene Gefahr). Seit das Industriegebiet sich vor den Toren der Stadt geöffnet hat, wuchs die Stadt schnell an und das schnelle Leben tut ihr gut. Ein ausgeklügeltes U-Bahn-System passt jeden Bewohner der Stadt an die schnelle und flexible Zeit an, in der wir Leben. Technologie und Entwicklung wird hier GROẞ geschrieben. So ist es auch kein Zufall, dass sich hier jene Forscher ansiedeln, die mit Fossilien und der Vergangenheit nix am Hut haben wollen. In Racos City lebt man schon in der Zukunft.

Symbolpokémon: Registeel
Arenatyp: Stahl

Sivas City:
Sivas City befindet sich hoch im Norashi Gebirge. Tatsächlich ist Schnee hier keine Seltenheit. Von Oktober bis März liegt eigentlich immer Schnee in den Höhen der Stadt, was die Bewohner aber keinesfalls stört. Nein, die Einwohner von Sivas City lieben ihre Höhe, ihre Kälte und die frische Gebirgsluft, die hier oben die Lungen füllt. Es macht doch gleich viel mehr Spaß in einem Onsen zu baden, wenn man sich danach durch den Schnee rollen kann!
Sivas City ist eher eine kleine Stadt und auch hier kennt man die restlichen Einwohner. Bis auf die Reisenden, die den Weg zu ins Gebirge oftmals wegen dem Schrein von Regice, den seltenen Eispokémon oder aber wegen der Arena von Sivas City auf sich nehmen, gibt es in der idyllischen kaum Aufregungen. Außerdem besitzt sie eine äußerst schlechte Anbindung an den Rest der Region, da man durch die Norashi Caves muss, um zu den Routen zu gelangen. Die nächste erreichbare Stadt ist Racos City.Hier oben gibt es noch viele, die den Legenden um Regice Segen über diesen Ort glauben. So wird auch hier noch an die Geschichten aus der Vorzeit geglaubt.

Symbolpokémon: Regice
Arenatyp: Eis

Dantan City:
Dantan City ist ein Urlaubsparadis. Vielfältige Festivals die allerlei Unsinn feiern, und zahlreiche Onsen, die man zum Entspannen und Abschalten besuchen kann. Im Mittelpunkt von alledem ist das Schutzpokémon, Entei, beinah schon eine Marke geworden und wird nicht wirklich angebetet, sondern bringt den Profit in die Taschen der Bewohner. Die mittelgroße Stadt hat ihren Ruhm durch zahlreiche Heiße Quellen, die durch vulkanische Aktivitäten im Erdreich hervorgerufen werden. Dies bedeutet jedoch auch, dass es in diesem Teil der Region oftmals zu Erdbeben kommt. Daran sind die Dorfbewohner jedoch gewöhnt.Trotz der Größe der Stadt, sind im Stadtbild keine Hochhäuser oder größeren neumodischen Geschäfte zu finden. Dantan City ist immer noch sehr traditionell aufgebaut. Man findet die Straßen mit Kirschblütenbäumen gesäumt und viele alte und gut erhaltene Gebäude. Außerdem gibt es mehrere Museen, die von der alten Kultur der Region lehren.

Symbolpokémon: Entei
Arenatyp: Feuer

Votan City:
Genau wie Racos City ist Votan City eine aufsteigende Industriestadt. Im Gegensatz zu der Stahlstadt wird in Votan City jedoch sehr viel Wert auf den Stand der Elektronik gelegt. Ob Kopfhörer, Elektroherde oder sogar das E-Auto: Sie wurden zumeist in Votan City oder im Industriegebiet hergestellt, dass Votan City und Racos City verbindet. So sieht die Stadt jedoch auch aus. Gigantische Werbefernsehr hängen in der Innenstadt und werben für dieses oder jenes Produkt. Generell sieht die Stadt sehr futuristisch aus und ist somit auch wieder eine der modernen Städte der Hanbaro Region. Ihre Einwohner legen sehr viel Wert auf die Zukunft. Hier befindet sich auch die Universität von Hanbaro. Diese wurde um den Schrein von Raikou gebaut, sodass dieser nun von Studenten erhalten wird. Diese beten hier oft, um ihre Prüfungen zu bestehen. Wenn lernen nicht mehr hilft, dann vielleicht Raikou.

Symbolpokémon: Raikou
Arenatyp: Elektro

Miran City:
Miran City befindet sich auf der beinah gleichnamigen Insel Miran, und ist dort die einzige Stadt weit und breit. Die Insel liegt vor der Küste von Hanbaro und ist somit südlichste Punkt der Region. Das Inselvolk wirkt ab und an etwas seltsam und wird von den Menschen aus der Großstadt, die zuweilen auf der Insel Urlaub machen, eher belächelt. Hier glaubt man noch fest an die alten Legenden und verehrt das Schutzpokémon der Stadt.

Symbolpokémon: Suicune
Arenatyp: Wasser

StorytellerAdmin
avatar
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 27.12.17

Benutzerprofil anzeigen https://immortal-tales.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten