Neueste Themen
Fragen & Support
Mi Dez 12, 2018 4:34 pm
von Tomomi Fukuzawa

Porenta, Porenta, Botogel!
Mo Dez 10, 2018 9:15 pm
von Velvet Tyr

Der Advents'kalender'
So Dez 09, 2018 11:08 pm
von Storyteller

[Informationen und Liste] Arenaleiter
Sa Dez 08, 2018 5:40 pm
von Tomomi Fukuzawa

Postpartnersuche - Winterevent 2018
So Dez 02, 2018 10:04 pm
von Tao Hyuuga

Vergebene Namen & Avatare
So Dez 02, 2018 7:19 pm
von Velvet Tyr

Anmeldung - Winterevent 2018
So Dez 02, 2018 5:19 pm
von Abigail Shaw

[Ankündigung] Weihnachtsevent 2018
So Dez 02, 2018 4:38 pm
von Storyteller

Adventsgrüße auf vier Pfoten...
Sa Dez 01, 2018 11:31 pm
von Tourist

Wachsende Schatten
Sa Dez 01, 2018 4:01 pm
von Tourist

Orte - Winterevent 2018
Di Nov 27, 2018 10:18 pm
von Storyteller

Szenarien - Winterevent 2018
Di Nov 27, 2018 10:17 pm
von Storyteller

Welcome to Fairy Tail!
Di Nov 27, 2018 10:17 pm
von Storyteller

Warrior Cats RPG
Di Nov 27, 2018 10:16 pm
von Storyteller

Katzen des vergessenen Tals
Di Nov 27, 2018 10:14 pm
von Storyteller


Roaring Storms

Roaring Storms

Beitrag von Storyteller am Do März 15, 2018 9:01 pm


Roaring
Storms
Die Hoenn-Region, ein Land welches zu gleichen Teilen aus Land und aus Wasser besteht. Eine Region zwischen den Elementen. Es ist nur vier Jahre her, dass die Region sogar zwischen die Fronten eines Kampfes zwischen Legenden geriet.

Die kriminellen Organisationen Team Magma und Team Aqua hatten endlich ihr Ziel erreicht: Die Wiedererweckung der legendären Pokémon Groudon und Kyogre. Gleissendes Sonnenlicht und tobende Stürme zogen das Land über ein Jahr lang in Mitleidenschaft.
Keiner glaubte den starken Witterungen je entkommen zu können. Was man nicht ändern kann, mit dem lernt man zu leben. Luftschiffe übernahmen den Verkehr durch unfreundliches Gelände. Man war immer bereit dazu, sich vor Sturmböen in Sicherheit zu bringen und hatte stets etwas zum Schutz vor der Sonne dabei.
Doch dann bewies die Wissenschaft erneut, dass sie keine Grenzen kennt: Groudon und Kyogre wurden wieder in einen tiefen Schlaf versetzt. Die genauen Details wurden vor der Öffentlichkeit geheim gehalten, aus Angst jemand könne die Legenden ansonsten erneut aus ihrem Schlaf holen, doch die Stürme und die erbarmungslose Sonne nahmen ihr Ende. Wo die zwei legendären Pokémon nun schlummern ist nicht bekannt, doch die starke Sonne auf Route 114 und die Stürme auf Route 127 sind wahrlich keine Zufälle.

Doch die befürchteten Versuche die Legenden erneut zu erwecken blieben aus. Team Magma und Team Aqua lösten sich auf und das Leben in Hoenn nahm seinen Lauf. Menschen wie Pokémon gingen wieder ihrem alten Leben nach und Ruhe kehrte ins Land ein.

Aber das Choas war nicht spurlos an der Region vorbei gezogen – Veränderungen waren unausweichlich.
Die markanteste Neuerung ist mittlerweile ein Markenzeichen Hoenns geworden: Die Luftschiffe. Einst als Transportmittel weit über den Sturmwolken Kyogres und den sengenden Landmassen Groudons. Heute auch für kurze Ausflüge oder gar als Unterkunft beliebt.
Handel ist und bleibt aber das primäre Ziel der meisten Schiffe und ihrer Crew. Und wo Handel ist, ist auch Diebstahl. Luftpiraten kamen auf, wovon sich viele der neusten Organisation des Landes anschlossen – Team Zenit. Und was die wollen, nun, das weiss keiner so genau…
» Handlungsort Hoenn
» Ab 16 (14 mit Probepost)
» Ortstrennung; MPL 100 Wörter

StorytellerAdmin
avatar
Anzahl der Beiträge : 248
Anmeldedatum : 27.12.17

Benutzerprofil anzeigen https://immortal-tales.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten